Direkt zum Inhalt

Breadcrumb

Lahrer Ringer besiegen Hofstetten

2017-Lahr-HofstettenII

Lahrer Ringer besiegen Hofstetten

26
Nov
2017

Im vorletzten Heimkampf der Saison besiegt die RG Lahr den Tabellendritten KSV Hofstetten II souverän mit 27:8 Punkten. Die jungen Ringer um das Trainergespann Steinbach/Oldak kommen ihrem Traum vom Aufstieg immer näher, auch weil der direkte Verfolger SA Gries in Altenheim patzte.  Gegen C. Hubert (57kg) konnte Hofstetten keinen Gegner stellen. E. Babayan (130kg) und M. Fischer (75kg) gewannen beide auf Schulter. M. Köln (61kg) und E. Allgaier lieferten sich einen starken Kampf, den Allgaier knapp mit 5:8 Punkten für sich entscheiden konnte. Chancenlos war A. Koppel (86kg) gegen den starken M. Krämer. S. Kaczmarzyk zeigte einmal mehr seine Klasse und besiegte T. Ringwald mit 16:5 Punkten. Eine grandiose Vorstellung lieferte P. Allgeier (71kg) ab, er fegte B. Meyer in zwei Minuten mit 16:0 von der Matte. Vier weitere Zähler gingen durch das Übergewicht von S. Ringwald auf das Lahrer Konto. T. Braun (80kg) bekam es mit dem starken M. Volk zu tun, dem er sich nach sechs Minuten knapp geschlagen geben musste. Doch die Niederlage tat der Freude keinen Abbruch. Im Lahrer Fanlager wurde der Gesamtsieg lautstark gefeiert. Vorausgesetzt, die RG Lahr siegt am nächsten Samstag in Eschbach und der SA Gries gewinnt seine beiden Heimkämpfe, so kommt es am 09.12.17 um 20.00 Uhr zur Entscheidung, wenn der SA Gries in Lahr-Kuhbach zu Gast ist. Der Sieger dieses Kampfes steigt in die Verbandsliga auf.