Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

BW Meisterschaften in Waldkirch-Kollnau

2019-BW-Junioren

BW Meisterschaften in Waldkirch-Kollnau

20
Jan
2019

124 Ringer gingen gestern bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften Junioren auf die Matte, darunter auch fünf Ringer der RG Lahr. Den 1. Tabellenplatz belegte die RKG Freiburg 2000, dicht gefolgt von der SG Weilimdorf, der RG Lahr sowie dem ASV Urloffen. Herzlichen Glückwunsch.

Die Ergebnisse:

8. Platz - Nick Hoffmann
Junioren Freistil, 74 kg (10 Teilnehmer)

Nick unterlag Artur Pinsack von der VfK Eiche Radolfzell deutlich. Im zweiten Kampf steigerte er sich und kämpfte verbissen, beim Stand von 6:11 wurde er jedoch leider gekontert und verlor auf Schulter

3. Platz - Christian Hubert
Junioren Gr.-röm., 60 kg (8 Teilnehmer)

Christian gewann seinen ersten Kampf deutlich, im zweiten unterlag er nach einem guten Kampf 6:1. Im dritten Kampf zeigte Christian wieder seine Stärken und siegte überlegen und auch im Kampf um Platz 3 konnte Christian sein Können demonstrieren. Fabian Schetterer vom KSV Winzeln besiegte er technisch überhöht.

4. Platz - Mike Köln
Junioren Gr.-röm., 63 kg (11 Teilnehmer)

Eine Niederlage und drei Siege brachten Mike ins kleine Finale. In einem bärenstarken Kampf schenkten er und Rasul Israpilov von der RG Willsau sich nichts. Am Ende war das Glück beim Gegner und Mike kam nach einem Endstand 8:12 trotzdem auf einen sehr guten 4. Platz

3. Platz - Patrick Allgeier
Junioren Gr.-röm., 72 kg (14 Teilnehmer)

Sechs starke Kämpfe lieferte Patrick ab. Die einzige Niederlage musste Patrick gegen Alexej Nagorniy von der SG Weilimdorf einstecken. In einem starken Kampf lag Patrick knapp 6:10 hinten, riskierte alles und fand sich auf der Schulter wieder. Alle anderen Kämpfe konnte er deutlich gewinnen. Im Kampf um Platz 3 besiegte er seinen Mannschaftskamerad Viktor Hubert.

4. Platz - Viktor Hubert
Junioren Gr.-röm., 72 kg (14 Teilnehmer)

Viktor hatte fünf Kämpfe zu absolvieren. Drei starke Siege und eine Niederlage führten ihn ins kleine Finale gegen Patrick, der ihn beim Stand von 5:1 schultern konnte.