Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

Erfolgreiche Sponsorengala der RG Lahr

2019-Sponsorengala

Erfolgreiche Sponsorengala der RG Lahr

08
Apr
2019
Am Samstag fand die 2. Sponsorengala der Lahrer Ringer statt. F. Kellouche, 1. Vorsitzender, begrüßte zahlreiche Sponsoren, Unterstützer und Freunde des Vereins, unter ihnen auch Lahrs Leiterin für Soziales, Schulen und Sport Senja Töpfer und Marlies Llombart, Gemeinderätin der Stadt Lahr.
 
Timo Haag, der Hallensprecher der Ringer, führte mit viel Elan durch das Programm. Zunächst zeigten die Bambinis auf der Matte, was sie im Training bereits alles gelernt haben. Norbert Schwab, der sich nicht nur für das Training der Kleinsten verantwortlich zeichnet, sondern auch in Schulen und Kindergärten das Ringen etabliert, konnte berichten, dass die RG Lahr regelmäßig zahlreiche Einrichtungen besucht und mit vier Kindergärten eine feste Kooperation abgeschlossen hat. Dies, um Konflikten vorzubeugen und sich im fairen Raufen nach Regeln auszutoben.
 
Ulrich Trosowski (Gewaltprävention)  stellte das Abzeichen des kleinen Tigers vor, das die Erfolge der Kleinsten im Breitensport belohnt, bevor sie in das Training für Wettkampfteilnehmer einsteigen können. Anschließend zeigten Ringer der Verbandsjugendliga und der 1. Mannschaft eindrucksvoll die Inhalte des Trainings im Leistungssport. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten u.a. auch die Maxi Minis der Schergässler mit einem fetzigen Tanz zu Abba-Songs.
 
Guido Schöneboom, 1. Bürgermeister der Stadt Lahr sowie Jürgen Riexinger, Vorstandsmitglied der Sparkasse Offenburg/Ortenau grüßten per Videobotschaft und bestätigten der RG Lahr eine großartige und erfolgreiche Arbeit, die es zu fördern gilt.
 
Senja Töpfer überbrachte die Grüße der Stadt Lahr. „Die Ringer sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Lahrer Sportszene. Seit Jahrzehnten national und auch international erfolgreich, tragen sie die Farben der Stadt Lahr in die Welt.“ Aus diesem Grunde, so S. Töpfer, ist es ihr ein großes Anliegen, die RG Lahr im Rahmen all ihrer Möglichkeiten zu unterstützen. Momentan steht der Verein mit der Stadt Lahr im regen Austausch auf der Suche nach einer eigenen Halle. Besonders, so S. Töpfer, freut sie sich bereits heute darauf, dass der Verein im Frühjahr 2020 Ausrichter der Deutschen Meisterschaften der Junioren ist, die in der neuen Halle auf dem LGS-Gelände ausgerichtet werden.
 
Die neue Sponsorenmappe mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten der Vereinsförderung lag aus und die potenziellen Sponsoren konnten sich im Laufe des Abends ein Bild über die Ringergemeinschaft Lahr machen.
 
Unter großer Spannung wurden drei Preise unter den anwesenden Firmen verlost.
 
Platz 3, zwei Karten für den Europark (gestiftet von Meiko Beck, Werbeagentur Extra) gewann Günter Göppert von der Praxis Ergotherapie in Lahr. Platz 2, einen Gutschein im Wert von 100,- Euro gestiftet vom Sportservice Lahr gewann Hr. Kempel von der Firma Lackmann Fleisch und Feinkost aus Willstätt.
 
Den Hauptpreis, ein Firmencoaching mit keinem Geringerem, als dem dreifachen Weltmeister Frank Stäbler gewann Familie Hoffmann von der Firma Reifenservice in Lahr. Spontan bat er Pressereferentin Dorothea Oldak um Unterstützung, damit nicht nur seine fünf Mitarbeiter in den Genuss des Motivationstrainings kommen und so wird die RG Lahr zeitnah gemeinsam mit Frank Stäbler ein sicherlich tolles Event für Sponsoren und Vereinsfreunde auf die Beine stellen.
 
Mit einem großartigen Buffet, gestiftet vom Partyservice Claus Vetter, Weinen - gestiftet vom Weingut Neveu aus Durbach und sehr guten Sektsorten, gestiftet von Frau Becherer, ging es zum gemütlichen Teil über und zahlreiche gute Gespräche rund um das Sponsoring und die RG Lahr wurden geführt.
 
Ein großer Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben, dass der Abend erfolgreich war. Ohne unsere langjährigen Sponsoren und Vereinsfreunde, ohne die Unterstützung der Vereinsmitglieder, der Stadt Lahr sowie den Stadteilen Reichenbach und Kuhbach wäre die erfolgreiche Vereinsarbeit überhaupt nicht möglich … mit diesen Worten beendete F. Kellouche den gelungenen Abend.  
 

Foto: Sponsoren und Tombolagewinner

M. Beck, Familie Kempel, Hr. Hoffmann, Hr. Göppert und F. Kellouche