Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

Puh … das war knapp, RG Lahr gewinnt im Elsass mit 14:16

2018-Kampftag12

Puh … das war knapp, RG Lahr gewinnt im Elsass mit 14:16

11
Nov
2018
Unsere 1. Mannschaft besiegt Lutte Sélestat mit 14:16 und sichert sich damit zwei weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsliga.
 
Stark begann Eugen Schell (57kg) und besiegte Lucien Carton auf Schulter. Erasme Babayan (130kg) und Abdullah Guler lieferten sich einen starken Kampf, in dem Erasme nur eine knappe 2:0 Niederlage zuließ. In der Gewichtsklasse bis 61kg musste sich Mike Köln dem starken Magomed Elkhadjiev geschlagen geben. Octavian Nicoara (98kg) kämpfte sechs Minuten verbissen gegen den ebenbürtigen Gegner Rémi Tschirhart, der am Ende hauchdünn mit 3:1 die Nase vorne hatte. Ilja Krivopljas (66kg) konnte Michael Van De Walle nichts entgegen setzen und verlor auf Schulter.
 
Einen tollen Kampf zeigten Patrick Allgeier (86kg) und Eric Herzog. Patrick gewann mit 13:6 und sicherte der Mannschaft zwei Punkte. Erwin Semke (71kg) fegte Jean-Joseph Frey mit 16:0 Punkten von der Matte. Marc Fischer (80kg) legte Olivier Mura nach nicht einmal zwei Minuten auf die Schulter. Viktor Hubert (75kg) kämpfte für die Mannschaft, wollte auf keinen Fall überhöht verlieren - was ihm am Ende auch gelang. Mit seiner 12:2 Niederlage konnte er der RG Lahr einen wichtigen Mannschaftspunkt retten. So stand es vor dem letzten Kampf des Abends 14:14 und alle Hoffnungen ruhten auf Sebastian Kaczmarzyk (75kg). Mit 10:3 besiegte er Alexandre Meyer und groß war der Jubel bei unseren jungen Wilden, die mit 14:16 den Kampf für sich entscheiden konnten. Herzlichen Glückwunsch Jungs, das habt Ihr super gemacht (y).
 
Bereits am Freitag, den 16. November steht unsere 1. Mannschaft wieder auf der Matte. Der Kampf gegen den KSV Wollmatingen findet um 21.00 Uhr in der Geroldseckerhalle in Reichenbach statt.