Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

RG Lahr I nicht zu stoppen - auch am 3. Kanpftag ungeschlagen

Vano Raminashvilli
Zuschauer
Calvin Keil
Christian Hubert
Felix Haag
Herbertshagen Miller
Jugendmannschaft
Julian Steinbach
Julian Steinbach
Luis Fening
Luis Fening
Luis Fening
Luis Fening
Luis Fening
Luis Fening
Luis Justus
Luis Justus
Lukas Herbertshagen
Lukas Herbertshagen
Maxim Lackmann
Jason Keil
Jason Keil
Julian Steinbach
Julian Steinbach
Julian Steinbach
Julian Steinbach
Julian Steinbach
Julian Steinbach
Jürgen Schlegel
Luis Fening
Luis Fening
Luis Fening
Luis Fening
Oldak Sanhar Torekhanuly
Oldak Sanhar Torekhanuly
Patrick Allgeier
Patrick Allgeier
Patrick Allgeier
Patrick Allgeier
Peter Giesin
Jason Keil
Jason Keil
Jason Keil
Jason Keil

RG Lahr I nicht zu stoppen - auch am 3. Kanpftag ungeschlagen

23
Sep
2019

Dritter Sieg im dritten Kampf für die RG Lahr.

Packende Kämpfe auf hohem Niveau und einen 22 :13 Erfolg für die RG Lahr, erlebten die Ringerfans in der Reichenbacher Geroldseckerhalle, gegen die stark besetzte Bundesligareserve vom ASV Urloffen.

Das Duell begann bereits vielversprechend, in der Klasse bis 57 Kilo. Luis Fening konnte seinen Gegner bereits nach 39 Sekunden auf beide Schultern zwingen und holte somit die ersten 4 Punkte für die Lahrer.

Wie auch schon in den vorangegangenen Kämpfen, zeigte auch dieses mal Sascha Herbertshagen in der Klasse bis 130 Kilo, eine klasse Leistung.. Er verlor zwar gegen den Urloffener Zoel Pirajjean mit 2:7 Punkten, ließ damit jedoch nur 2 Mannschaftspunkte für Urloffen zu.

Da Urloffen in der Klasse bis 61 Kilo unbesetzt war, konnte Eugen Schell, kampflos 4 Mannschaftspunkte für die RG Lahr erzielen.
Jedoch konnte dieses mal die RG Lahr die Klasse bis 98 Kilo nicht besetzen. Somit war die Punktelage wieder ausgeglichen.

Aufgrund einer Verletzung von Mike Köln, durfte dieses mal in der Klasse bis 66 Kilo, der erst 15 Jahre alte Sanzhar Torekhanuly für die erste Mannschaft auf die Matte. Er machte seinem routinierten Gegner Patrik Köhli, ,das Leben schwer und war zunächst ein gleichwertiger Gegner. Bei einer Griffaktion zog sich Sanzhar jedoch eine Verletzung zu .Trotzdem gab er nicht auf und setzte den Kampf unter Schmerzen bis zum Ende fort. Mit großem Applaus der Zuschauer verließ er die Matte mit einer 2:11 Niederlage.

In der Klasse bis 86 Kilo, zeigte Julian Steinbach erneut seine Klasse und bezwang den Urloffener Anton Schwarzkopf, technisch überlegen mit 16:0 Punkten.

Einen souveränen Punktsieg konnte in der Klasse bis 71 Kilo, Christian Hubert verbuchen. Er bezwang seinen seinen Gegner Otto Schwarzkopf, ungefährdet mit 8:0 Punkten.

Mit großer Spannung wurde die Begegnung in der Klasse bis 80 Kilo erwartet. Mit dem Lahrer Vano Raminashvilli und dem Urloffener Andrej Schwarzkopf, trafen zwei hochklassige Ringer aufeinander. Entsprechend hochklassig war dann auch der Kampfverlauf. Letztendlich konnte Vano den taktisch geprägten Kampf mit 10:1 Punkten für sich entscheiden.

Obwohl Calvin Keil seine Stärken eher im Griechisch-Römischen Stil hat, mußte er aus taktischen Gründen, in der Klasse bis 75a gegen den Urloffener Freistil-Spezialisten Daniel Fischer antreten. Fischer ließ ihm keine Chance. Somit musste Calvin die Matte mit einer 16:0 Niederlage verlassen.

Im letzten Kampf des Abends, in der Klasse bis 75 b, traf Patrick Allgeier auf Dimitrij Simagin. Souverän führte Patrick das Kampfgeschehen und besiegte seinen Gegner mit 16:0 Punkten.

Bereits am Nachmittag besiegte die erste Jugendmannschaft der RG Lahr, in der Verbandsjugendliga den KSV Tennenbronn mit 26:11

Weniger erfolgreich verlief die Begegnung der zweiten Mannschaft der RG Lahr. Sie kämpften gegen den ASV Urloffen III und mussten eine deutliche 5: 24 Niederlage hinnehmen. @Timo