Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

RG Lahr überrennt Tabellenzweiten KSV Wollmatingen

2019-Wollmatingen

RG Lahr überrennt Tabellenzweiten KSV Wollmatingen

24
Nov
2019
Mit diesem Ergebnis hatte im Vorfeld sicherlich niemand gerechnet. Mit einem klaren 20:5 haben unsere jungen Wilden am Samstag den KSV Wollmatingen deutlich besiegt.
 
Eugen Schell (57kg) kam kampflos zu seinen vier Punkten, da die Gäste keinen Gegner stellen konnten. Mit Octavian Nicoara (130kg) und Marco Boxler standen sich zwei sehr ebenbürtige Ringer gegenüber. In einem starken Kampf siegte Octavian am Ende hauchdünn mit 8:7 Punkten. Einen bärenstarken Kampf lieferten sich Luis Fening (61kg) und Basir Rezai. Der 15 jährige Luis machte von der ersten Sekunde keinen Hehl daraus, dass er den erfahrenen Mattenfuchs Rezai trotz 24 Jahren Altersunterschied besiegen wollte, was ihm am Ende unter großem Beifall der Zuschauer mit 6:5 gelang.
 
Unter den Augen seines Vaters Andreas Steinbach, der nach seiner Knie-OP endlich wieder am Mattenrand sitzen konnte, feuerte Julian Steinbach (98kg) in gerade mal 80 Sekunden ein Feuerwerk an Griffen ab und besiegte Maurice Mischlinski mit 16:0 Punkten. Christian Hubert (66kg) schulterte seinen Gegner Julian Bahm. Im Gegenzug verlor Alexander Koppel (86kg) gegen Steffen Blum auf Schulter.
 
Auch Mike Köln demonstrierte erneut seine derzeit starke Verfassung. 12:10 gewann er am Ende gegen den ebenfalls sehr starken Jannic Achilles. Eduard Kratz (80kg) besiegte Andreas Bauer auf Schulter. Bei Andreas Bauer vom KSV Wollmatingen bedankt sich die RG Lahr herzlich. A. Bauer war im Vorfeld als Kampfrichter für den Kampf der RG Lahr I eingeteilt. Da er frühzeitig vor Ort war, übernahm er von sich aus auch die Kämpfe der Aufbauklasse. Vielen Dank dafür.
 
Hauchdünn besiegte Viktor Hubert (75kg) Philipp Gerbode mit 2:2. Im letzten Kampf des Abends wurde es nochmals laut in der Geroldseckerhalle. Patrick Allgeier und Philipp Späne kämpften auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Am Ende konnte P. Späne knapp mit 8:10 den Kampf für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch unserer 1. Mannschaft zu diesem großartigen Erfolg.
 
Wie eng es in diesem Jahr in der Verbandsliga zugeht, zeigt ein Blick auf die Tabelle. SV Gresgen führt diese mit 21 Punkten an, dicht gefolgt vom AC Gutach-Bleibach mit 20 Punkten. Es folgen der KSV Wollmatingen und der ASV Vörstetten mit 19 Punkten und die RG Lahr nun mit 18 Punkten auf der Haben-Seite, allerdings ebenfalls dicht gefolgt vom SV Triberg mit 17 Punkten. Somit verspricht der nächste Heimkampf gegen den Tabellenersten SV Gresgen mit Sicherheit sehr viel Spannung.
 
Im Vorkampf musste sich unsere 2. Mannschaft leider dem VfK Mühlenbach mit 7:16 geschlagen geben. Sieger der Begegnung waren Felix Haag, Sanzhar Torekhanuly und Sascha Herbertshagen.
 
Auch die Schüler kämpften an diesem Wochenende zu Hause. Unsere 2. Jugendmannschaft besiegte die 2. Mannschaft vom ASV Vörstetten mit 14:1. Simon Kopp, Sascha Erfurt, Lias Justus und Adilet Torekhanuly konnten ihre Kämpfe gewinnen.
 
Die 1. Jugendmannschaft musste sich in der ersten Begegnung des Tages dem starken VfK Eiche Radolfzell mit 9:23 geschlagen geben. Jason und Calvin Keil sowie Roman Schell siegten. Im zweiten Kampf lief es besser und mit einer starken Teamleistung gewann unsere Mannschaft gegen den ASV Vörstetten mit 21:16. Alexander Fening, Maxim Miller, Jason Keil, Roman Schell, Luis Fening und Felix Haag waren die Sieger. Insbesondere Felix und Alexander zeigten großen Kampfgeist. Beim ausgeglichenen 2:2 konnte Felix seinen Gegner schultern und Alexander siegte nach einem starken Kampf mit 6:5. Auch Euch herzlichen Glückwunsch
 
Unsere 1. Jugendmannschaft steht am kommenden Samstag, den 30. November in Adelhausen dem TuS Adelhausen sowie dem ASV Urloffen gegenüber.
 
Unsere 1. Mannschaft kämpft um 20.00 Uhr in der Schulturnhalle in Lahr-Kuhbach gegen den Tabellenersten SV Gresgen. Zu dieser spannenden Begegnung laden wir alle Ringerfans herzlich ein und freuen uns auf eure lautstarke Unterstützung.