Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

RG Lahr besiegt Tabellenführer SV Gresgen

2019-Gresgen

RG Lahr besiegt Tabellenführer SV Gresgen

01
Dec
2019

In einem grandiosen Kampf besiegten unsere jungen Wilden den bisherigen Tabellenersten SV Gresgen mit 20:12. Die Zuschauer bekamen bärenstarke Begegnungen zu sehen, die von Kampfrichter Christian Sauer sehr souverän geleitet wurden.

Eugen Schell (57kg) gewann deutlich gegen Andreas Heidt mit 10:1 Punkten und auch Octavian Nicoara ließ mit 11:0 gegen Alexander Mond keinen Zweifel daran, dass die RG Lahr alles daran setzte, den heutigen Kampfabend für sich zu entscheiden.

Luis Fening (61kg) bekam es mit dem starken Emanuele Di Martino zu tun. Luis kämpfte verbissen und überließ Di Martino am Ende nur einen 2:10 Punktesieg. In der Gewichtsklasse bis 98kg unterlag Sascha Herbertshagen Sergo Gogisvanidze.

Einen tollen Kampf zeigte Christian Hubert (66kg). In 100 Sekunden feuerte er eine Aktion nach der anderen ab und besiegte Marco Gold souverän mit 15:0. In einem ebenbürtigen Kampf musste Julian Steinbach (86kg) am Ende gegen Manuel Berger eine knappe Punktniederlage hinnehmen.

Wenngleich Mike Köln (71kg) 8:0 verlor, erhielt er von den Zuschauern doch viel Applaus, denn gegen Johannes Vögele ließt er nur eine Punktniederlage zu. J. Vögele gewann die letzten Jahre nicht nur national, sondern auch international zahlreiche Titel, war Deutscher Meister und Teilnehmer der Junioren-Europameisterschaft.

In nicht einmal zwei Minuten war die Begegnung zwischen Eduard Kratz (80kg) und Matthias Hanke beendet. 16:0 siegte Edi souverän. Viktor Hubert (75A) legte nach und besiegte Albert Meister ebenfalls mit 15:0 und somit war vor dem letzten Kampf schon klar, dass unsere jungen Wilden den heutigen Kampfabend gegen den bisherigen Tabellenersten für sich entschieden hatten. Doch der sichere Sieg hielt Patrick Allgeier nicht davon ab, seine derzeitige Stärke zu demonstrieren. In der Gewichtsklasse bis 75B lieferten er und Martin Fricker sich einen tollen Kampf, den Patrick am Ende mit 8:3 für sich entscheiden konnte. Der Jubel der zahlreichen Fans war entsprechend. Vielen Dank Jungs für einen sensationellen Kampfabend.

Den nächsten Kampf bestreitet die RG Lahr am kommenden Sonntag bei der RG Hausen Zell II um 13.30 Uhr. Am 14.12. treten unsere jungen Wilden beim SV Triberg an, bevor am letzten Kampftag, am 21.12. dann 1885 Freiburg zu Gast in der Kuhbacher Festhalle ist. Und so eng, wie in diesem Jahr die Mannschaften in der Verbandsliga beieinander liegen wird sich wohl erst am letzten Kampftag entscheiden, wer in die Oberliga aufsteigt.

Zwei Niederlagen musste leider unsere 1. Jugendmannschaft in Adelhausen hinnehmen. Gegen den ASV Urloffen verloren sie mit 16:24 und gegen Adelhausen deutlich mit 27:8. Maxim Miller, Jason Keil, Roman Schell, Luis Justus, Felix Haag und Sanzhar Torekhanuly konnten ihre Kämpfe gewinnen.