Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

Rückrundenstart missglückt, RG Lahr verliert zwei Kämpfe

2019-GutachBleibach

Rückrundenstart missglückt, RG Lahr verliert zwei Kämpfe

07
Nov
2019

Während sich die RG Lahr am Freitag beim ASV Vörstetten knapp mit 20:16 geschlagen geben musste, unterlag die junge Mannschaft am Samstag vor heimischem Publikum dem AC Gutach-Bleibach mit 12:21. Der Stilartwechsel der Rückrunde scheint nicht nur den Lahrern, sondern auch manch anderem Mitkonkurrenten das Leben schwer zu machen. So ließ Tabellenführer Gresgen gegen Triberg nur ein Unentschieden zu und Vörstetten musste sich dem in der Vorrunde eher schwachen KSV Allensbach geschlagen geben, was beweist, dass in den nächsten Kämpfen alles möglich ist.

Gegen Vörstetten konnte die RG Lahr fünf Siege für sich entscheiden, musste jedoch im Gegenzug auch fünf Niederlagen einstecken, die Vörstetten allesamt mit je vier Punkten für sich entscheiden konnte. Den stärksten Kampf in Vörstetten lieferten sich Julian Steinbach und Alexander Truschakov, J. Steinbach konnte den Kampf am Ende mit 3:6 für sich entscheiden.

Im Kampf gegen den AC Gutach-Bleibach gewann die RG Lahr trotz starkem Kampfesgeist nur drei Begegnungen. Luis Fening und Julian Steinbach zündeten ein Feuerwerk an Griffaktionen ab und siegten beide technisch überhöht. Auch Oktavian Nicorara siegte deutlich. Christian Hubert musste verletzungsbedingt aufgeben und Patrick Allgeier zog sich in der ersten Minute eine Verletzung zu, die ihn den Rest des Kampfes gegen den Bleibacher Patrick Muhlke sichtlich beeinträchtige. Dass er am Ende nur eine 2:6 Niederlage zuließ, quittierten die zahlreichen Zuschauer mit großem Applaus.

Dorothea Oldak, die durch den Abend führte, gratulierte im Namen der RG Lahr dem neu gewählten Oberbürgermeister Markus Ibert zur Wahl und hofft, dass die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Verein weiterhin so gut funktioniert, wie die vergangenen 22 Jahre mit Dr. W. G. Müller, dem die RG Lahr alles Gute für den Unruhestand wünscht.

Im Vorkampf unterlag die RG Lahr II mit 12:15  knapp der RG Waldkirch-Kollnau. Zur Freude der Fans besiegte die 2. Lahrer Jugendmannschaft mit tollen Kämpfen die Jugend des AC Gutach-Bleibach deutlich mit 22:5.

Die nächsten zwei Wochen steht die RG Lahr auswärts in Urloffen und in Allensbach auf der Matte, bevor am 23.11.19 Wollmatingen zu Gast in der Geroldseckerhalle in Lahr-Reichenbach ist.