Direkt zum Inhalt

News

Breadcrumb

4 Teams - 4 Siege, erfolgreiches Wochenende

2019-RGL-Kampftag13

4 Teams - 4 Siege, erfolgreiches Wochenende

10
Nov
2019
Die RG Lahr gewinnt alle drei Kämpfe beim ASV Urloffen und am grünen Tisch nachträglich auch in Tennenbronn.
 
Unsere 1. Mannschaft besiegte den ASV Urloffen II deutlich mit 12:23. Unsere jungen Wilden zeigten erneut eine starke Mannschaftsleistung, wenngleich der Start nicht ganz gelungen war.
 
Im vorgezogenen Kampf in der Gewichtsklasse bis 75kg fand sich Patrick Allgeier nach einer Unachtsamkeit auf den Schultern wieder und auch Sascha Herbertshagen (130 kg) musste sich dem starken Lucian Vilcu deutlich geschlagen geben. Da die RG Lahr die Gewichtsklasse bis 86kg nicht besetzen konnte, standen somit 12 Punkte auf der Habenseite von Urloffen - das sollte es dann aber auch gewesen sein.
 
Eugen Schell wurde kampfloser Sieger, da Urloffen keinen Gegner stellen konnte. Luis Fening (61kg) tat sich zunächst gegen Max Brenn etwas schwer, gewann dann aber doch souverän mit 7:1. Einen starken Kampf lieferten sich in der Gewichtsklasse bis 98kg Octavian Nicoara und Zoel Pirajean. Mit 5:7 gewann Octavian am Ende. Dann folgten drei Schultersiege. Beim Stand von 4:6 Punkten schulterte Christian Hubert (66kg) seinen Gegner Patrik Köhli.
 
Mike Köln stellte sich hochkonzentriert in der Gewichtsklasse bis 71kg Otto Schwarzkopf. Beim Stand von 0:12 konnte Mike seinen Gegner ebenso schultern wie Julian Steinbach (80kg) Julian Callea. Im letzten Kampf des Abends besiegte Viktor Hubert (75kg) Tarec Knosp souverän mit 15:0.
 
Auch in den Vorkämpfen konnte die RG Lahr siegen.
 
Der Kampf ASV Urloffen III gegen RG Lahr II endete 4:20 für die RG Lahr. Eugen Schell, Thomas Warkentin, Calvin Keil, Viktor Hubert und Sascha Herbertshagen konnten ihre Kämpfe gewinnen.
 
Unsere Jugend II siegte ebenfalls in Urloffen mit 13:16. Hier gewannen Damian Hepting, Simon Kopp, Lias Justus und Leon Kopp. Mit ihren vier Vierern sicherten sie der Mannschaft den Sieg.
 
Was am Samstag zunächst nach einer knappen Niederlage für unsere 1. Jugendmannschaft in Tennenbronn aussah, wandelte sich am Sonntagmorgen in einen Sieg.
 
Da ein Tennenbronner Ringer in seiner Gewichtsklasse nicht startberechtig war, konnten unsere Gegner somit nur sechs startberechtige Ringer stellen und der Kampf wurde mit 0:28 für die RG Lahr gewertet.
 
Alexander Fening, Maxim Miller, Jason Keil, Roman Schell und Sanzhar Torekhanuly konnten ihre Kämpfe für sich entscheiden.
 
Herzlichen Glückwunsch an alle vier Lahrer Mannschaften zu diesem gelungenen Sieg-Wochenende (y)
 
Am 16.11.2019 ringt unsere 2. Mannschaft gegen den KSV Hofstetten III um 17.30 Uhr in Hofstetten. Unsere 1. Mannschaft reist an den Bodensee, Gegner dort um 20.00 Uhr der KSV Allensbach.